Erwin Patzen - Schweiz, supervisor

Geb. 7.März 1953 in der Schweiz in Poschiavo/Graubünden

Mein erster Deutscher Schäferhund war 1986 «Polo von Parisi», Schutzhund bei der Polizei. Mit Polo konnte ich gleich an der ersten Fährtenhunde Weltmeisterschaft 1994 den 1. Rang erreichen. Mit weiteren vier Hunden, «Aiax Haus Hartmann», «Kleo von den drei Tannen», «Aly vom Hause Patzen» und «Amy vom Hause Iten» startete ich 14 Mal an FH Weltmeisterschaften und erarbeitete mit drei verschiedenen Hunden den Weltmeistertitel. Dreimalige Teilnahme an Europameisterschaften brachte mir einen Europameistertitel und mit Kleo startete ich 6 Mal an IPO und WUSV Weltmeisterschaften.

Bei meiner 41- jährigen Tätigkeit bei der Polizei war ich 30 Jahre als Ausbildner und Instruktor im Diensthundebereich tätig. Die anspruchsvollste Arbeit war der Einkauf der Welpen für die zukünftigen Hundeführer sowie deren Basisausbildung bis zur Einsatzfähigkeit.

In dieser Zeit führte ich selber die oben aufgeführten Hunde im Polizeidienst wie auch im Sport.

Im Jahre 1996 erlangte ich die Leistungsrichter Prüfung.

In den folgenden Jahren stand ich als Leistungsrichter an verschiedenen Nationalen und Internationalen Prüfungen im Einsatz.

Ich bedanke mich bei den verantwortlichen der FCI für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich sehr darauf, bei der 25. IGP-FH als Supervisor tätig zu sein.

Daniele Peres - Italien

Geboren am 8. Dezember 1948 in Udine, wohnhaft in Campoformido (Udine). 

Seit 1979 FCI IPO Internationaler Richter für Zivilschutz- und Rettungsprüfungen im Wasser und im Besitz des Lizenz Water Trial für Cao De Agua Portuglesisch.

Seit 1975 Hundeführer und Hundetrainer von 6 deutschen Schäferhunden, von denen 5 haben den Titel SCH 3 erhalten. 1983 nahm er an der Europameisterschaft in Kassel teil. 1984 war 1. Platzierte bei der S. A. S. Sozialmeisterschaft.

Sachverständigenausschuss für Richtern

Internationaler Richter bei mehreren Weltmeisterschaften verschiedener Rassen: Malinois, Boxer, Rottweiler und Richter FCI - IPO FH im 2014 in Kroatien.

Richter bei der 26. FCI-Weltmeisterschaft in Nova Gorica (SLO) - Phase A -2016.

Mannschaftsführer des italienischen Teams in verschiedenen Meisterschaften. Derzeit Regionalpräsident von der Sektion S. A. S. Friuli Venezia Giulia.

Peter Lengvarský - Slowakei

Geb: 24.9.1969 Vranov nad Topľou, Slowakei

Erste Hundewettkämpfe mit meinem Hund habe ich im Jahre 1986 absolviert das Hundetraining profesionell ausgeubt mit 7 Hunden wurde das Niveau IPO 3 erreicht mit verschiedenen Hunden über 30 Prüfungen abgelegt

Teilnahme an der Weltmeisterschaft WUSV :

- 1993 Niemegen (NL) 

- 1994 Hradec Králove (CZ) 

- 1996 Turku (FIN) 

- 2005 Hagenau (F) 

- 2006 Randers (DK)

Teilnahme an der Weltmeisterschaft IPO :

- 1994 Varesse (I) 

- 1995 Luxemburg (L)

 - 2005 Nova Gorica (SLO) 

- 2006 Breda (NL)

Teilnahme an der Weltmeisterschaft IPO FH :

- 1994 Bruck an der Leitha /A/ 

- 1997 Frederikssund (DK) - 2. Platz 

- 1998 Yverdon (CH) 

- 1999 Chomutov (CZ) 

- 2000 Bad Doberan (D) - 2. Platz 

- 2002 Vranov nad Topľou - 2. Platz 

- 2008 Vranov nad Topľou - 3. Platz 

- 2009 Chalon d. Champagne (F) 

- 6. Platz - 2010 Grosuplje / SLO/ - 4. Platz

Mehrmals Meister der Slowakei geworden

Teilnahme an viele CACIT - Wettbewerben - in der Slowakei, Tschechischen Republik, in Slowenien, Belgien, Ungarn in den Niederlanden

Mannschaftsfuhrender an der WM IPO FH in den Jahren 2001, 2003, 2007,2009

Seit 1991 Schiedsrichterrichter fur die Leistung

Mehrmals in der Qualifiziernungswettbewerden an die WM IPO, FH, WUSV, sowie als auch an den CACIT - Wettbewerben nicht nur in der Slovakei, sondern auch in Belgien, Polen, Russland, Estonien und in der Ukraine, Austria

HELFER

Libor Loužek -Leiter A

Jaroslav Hartl - A

Václav Petrášek - A

Bc. Petr Uher - A

Mgr. Jiří Tyc - Kreuzungspurren A

Ing. Zbyněk Novák - Leiter B

Ivan Lahuta - B

Želimír Nevrlý - B

Jan Václavek - B

Simona Janoušková

- Kreuzungsspuren B